Font size:      

Die bisherigen Twixt-Ausgaben

Die Fotos bitte anklicken für eine größere Version.

Lizenz

Für alle Fotos auf dieser Seite gilt:
Copyright © 2006-2010 by Johannes Schwagereit. Email: mail (at) johannes-schwagereit.de

Creative Commons Lizenzvertrag
Der Inhalt (mit Ausnahme der Selecta- und Felsberger-Fotos) steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.
Abbildung des Felsberger-Twixt mit freundlicher Genehmigung von Felsberger.

3M, frühe Ausgabe, 1962

3M 3M 3M 3M

Ein seltenes Exemplar einer frühen Ausgabe.

Vergleich der frühen mit späteren Ausgaben

3M 3M

Schachtelformat und Länge der Brücken (aus denen sich dann der Abstand der Löcher und damit die Größe des Bretts ergibt) wurden geändert. Die langen Stege stammen aus der frühen Ausgabe.
Hier wurde mit der deutschen 3M-Ausgabe verglichen, aber deren Format entspricht dem der anderen Versionen.

3M, Standardausgabe

3M 3M 3M

Die Soldaten im Hintergrund des Schachtelcovers sind in der Ausgabe von Schmidt dann wegretuschiert (wobei man sich in der Tat fragt, was Twixt mit militärischen Operationen zu tun hat).

3M, deutsche Ausgabe

3M 3M 3M 3M 3M

Ja, es gab auch eine deutsche Twixt-Ausgabe von 3M. Auf den Fotos je noch ein Detail von der Vorder- und Rückseite der Schachtel.

Avalon Hill

Avalon Hill Avalon Hill Avalon Hill Avalon Hill

Man beachte das nicht regelgerechte Eckloch (im Gegensatz zur 3M-Ausgabe).

Schmidt (a)

Schmidt a Schmidt a Schmidt a

Und wieder ein nicht regelgerechtes Eckloch.

Schmidt (b)

Schmidt b Schmidt b Schmidt b

Schmidt Mini-Twixt

Mini-Twixt Mini-Twixt

Die Nummern und Buchstaben am Rand des Spielfelds fehlen übrigens beim auf der Schachtel abgebildeten Spiel.

Klee

Klee Klee Klee

Im Gegensatz zum heute üblichen Standard sind hier noch die Spalten numeriert, und die Zeilen mit Buchstaben markiert.

Selecta (NL)

Klee Klee

Die Selecta-TwixT-Ausgabe aus den Niederlanden. Erschien zur Zeit der Klee-Ausgabe, sieht vom Material her auch wie diese aus und beinhaltet auch ein ins Holländische übersetzte Aufgabenheft mit den bekannten 40 Übungsaufgaben.

Die Fotos hat mein langjähriger 'TwixT-Freund' Hartmut Thordsen zur Verfügung gestellt.

Kosmos

kosmos kosmos kosmos

Im Hintergrund des Schachtelcovers ist natürlich (der leider im April 2004 verstorbene) Alex Randolph abgebildet.

Felsberger Holzspiele

Felsberger

Eine schöne Ausgabe von 'Felsberger Holzspiele' aus der Schweiz: www.gesellschaftsspiele.ch